Überwältigender Erfolg für SCHIZOPHON

Nachdem uns drei Wochen vor dem Konzert die krankheitsbedingte Absage der Cellistin Romy Nagy schockte (der wir weiterhin alles Gute zur Genesung wünschen), stand die gesamte Veranstaltung auf der Kippe. Zum Glück wurden wir mit der Cellistin Gabriella Strümpel als Ersatz fündig. Sie hatte nicht nur Zeit zum Konzert, sondern auch, das gesamte Repertoire zu erlernen UND mit uns zu proben. Ein Kraftakt, der nicht oft genug bedankt werden soll. Wir haben uns dann voll auf die Musik gestürzt und bei diesem geplanten „Theaterkonzert“ kein Theater gemacht, sondern ein moderiertes Konzert präsentiert. Und, wenn man den überwältigenden Reaktionen von Publikum, Presse und Veranstalter glauben darf: mit Erfolg! Hier der Link zur Kritik:

Westfälische Rundschau / Iserlohner Zeitung via Facebook

Angespornt durch die rege Zustimmung gehen wir nun in die Werbung und präsentieren das THEATERKONZERT demnächst in einem Theater in Ihrer Nähe 😎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.